SPD Ehrang-Quint

Aktuelle-Artikel

  • In Gedenken. Liebe Genossinnen, liebe Genossen, über den Tod von Thiébaut Puel unseres Freundes, Ortsvorsteher, Ortsbeirat, ...
  • Ehrung für Leo Gohr. Unser Mitglied Leo Gohr wurde für seiner 50jährige Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet. Aufgrund seines langjährigem Politischen Engagemets wurde ihm außerdem die Willi-Brandt-Medaille ...
  • Voller Einsatz und immer das Ziel vor Augen. Unser Vorsitzender Thiebaut Puel in Aktion beim gestrigen Pokalschiessen der Ehranger Schützen.
  • Virtuelle Stadtteilbegehung auf Facebook. Zeigt her euren Stadtteil - Ehrang ungeschminkt Teil II Bilder auf: https://www.facebook.com/EhrangQuintSPD/
  • Virtuelle Stadtteilbegehung auf Facebook. Zeigt her euren Stadtteil - Ehrang ungeschminkt Teil I Bilder auf: https://www.facebook.com/EhrangQuintSPD/
 

Stadtrat

Thiébaut Puel

Fröhlicher Str. 18

Tel.: 065162315

E-Mail: thiebaut.puel@online.de

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

sie haben mir Ihr Vertrauen geschenkt und mich in den Rat der Stadt Trier gewählt.

Für dieses Vertrauen danke ich Ihnen ganz herzlich. Es bleibt mein Ziel, weiterhin die Lebensqualität und die Attraktivität unseres Stadtteils zu verbessern.

Wünsche und Anregungen nehme ich gerne entgegen.

Ihr

Thiébaut PUEL

 

Meine erste Stadtratssitzung

Meine erste Stadtratssitzung

Am 24. Juni fand die konstituierende Sitzung des Stadtrates von Trier statt.

Kurz vor 17.00 Uhr ging ich, mit dem Sitzplan in der Hand, an meinen Platz

im Grossen Rathaussaal der Stadt Trier, um an meiner ersten Stadtratssitzung

teilzunehmen.

In diesem imposanten und schönen Raum nahmen peu à peu die 56

Stadtratsmitglieder Platz. Ich schaute um mich herum, sah bei den anderen

Fraktionen bekannte Gesichter und stellte fest, dass am Ende des Saales viel

Publikum anwesend war.

Vor der Sitzung gab es Gespräche, man begrüßte und gratulierte sich

gegenseitig. Die Anspannung wich von mir, ich fühlte mich im Kreis

angekommen.

Es wurde ruhig im Auditorium und es herrschte eine ernste, gespannte

Atmosphäre. Der Stadtvorstand nahm Platz und unser Oberbürgermeister

eröffnete die Sitzung.

Nach den Reden des Oberbürgermeisters sowie der Fraktionsvorsitzenden

wurden die Ratsmitglieder einzeln durch Handschlag vom OB verpflichtet.

Nun war es endlich so weit, offiziell bin ich Stadtratsmitglied. Es wartet eine

Menge Arbeit auf uns, um die Lebensqualität und somit das Wohlergehen

unserer Bürger sowie die Attraktivität unserer schönen Stadt weiter zu

verbessern.

Thiébaut Puel